Meine Meinung zu …

Hier äußern sich unsere Mitglieder mit ihrer persönlichen Meinung zu bestimmten Themen.
 

…zur 1 Mrd € Förderung der eMobilität - ROBERT GOLDA

Elektrisiert der Bund auch bald Datteln? Oder wurden wir als Kommune wieder scharmlos über den Tisch gezogen?

 

Wir bekommen von der Bezirksregierung immer wieder „einen auf die Mütze“ mit neuen Sparvorschriften, müssen weiter an jeder Stelle jeden Euro viermal umdrehen, und es nimmt kein Ende. Keine Frage! Datteln hat durch schlechtes wirtschaften und zocken mit Zinswetten einige Probleme selbst herangezüchtet, doch seit wann „stützt“ man eine Industrie mit Milliarden Gewinnen?! 

Der Bund beschließt die Elektromobilität mit 1 Mrd. € zu „unterstützen“. Das muss man sich bitte einmal auf der Zunge zergehen lassen -  1 MRD €! 
1. Die Elektromobilität wird sich früher oder später durchsetzen, aber das soll der Markt und die Konsumenten entscheiden.

2. Sehr geehrte Bundesregierung, der Pleitegeier schwebt nicht über BMW oder Daimler, sondern über den Kommunen im Ruhrgebiet.

3. Liebe Bundestagsabgeordnete, denkt bitte an eure Kommunen, die ihr im Bundestag (unter anderem) Vertreten sollt.

…der Haltung des Kreises zum OstVest - PIA STUHLER

Als Dattelner Neubürgerin (seit 2004) kann ich nicht verstehen, warum diverse politische Kräfte den Kreis Recklinghausen insbesondere das Ostvest so "stiefmütterlich" behandeln. Falls eine lebendige Wirtschafts- und Lebenswelt gewollt ist, muss man diese strukturschwache Region bei Aktivitäten unterstützen und motivieren. Mit Demotivation durch kleinliche politische Scharmützel und/oder durch kostenträchtige Auflagen für Veränderungen kommen wir nicht zum Ziel. Ich wohne sehr gerne im Kreis Recklinghausen, aber  die Infrastruktur muss stimmen.

…der zukünftigen Parkplatzsituation in Datteln - ERIC JONCZIK

Aktuell setzt die Stadt Datteln konsequent ihre Parkplatzbewirtschaftung um. Mich persönlich ärgert es, dass die Meinungen der Bürgerinnen/Bürger nicht beachtet werden.
Nicht nur, dass man sowieso schon in der ganzen Innenstadt Zahlen muss, kommt jetzt auch noch eine Schranke auf das Parkdeck der Galerie. Somit Zahlen nicht nur die Kunden, sondern auch die Mitarbeiter den ganz regulären Preis.

 

 

Meiner Meinung nach sollte die gesamte Planung nochmal überdacht bzw. überarbeitet werden.

…der augeblicklichen Situation auf Bundes- & Landesebene - GEORG GUNNEMANN

Man hat den Eindruck, dass nach den Landtagswahlen und dem Bundesparteitag die Partei mal wieder in einen kollektiven Tiefschlaf versunken ist. Bis auf die  parteiinternen Mitteilungen sind mir zu den Themen Asyl und Griechenland Meinungen / Statementes von unseren Spitzenpolitikern aus den Medien nicht bekannt. Dabei könnte man sicherlich aus liberaler Sicht eine Menge zur Versachlichung der Themengebiete beitragen.