Lindner und die FDP

Mi

05

Dez

2018

Homepage Statistik 2017 - 2018

Deutlicher Anstieg der Besucherzahlen gegenüber 2017. Schon jetzt über 25% mehr Besucher als im gesamten Vorjahr.

Mo

03

Dez

2018

Ehrung der FDP Mitglieder im Kreis Recklinghausen

Die Ehrung der FDP Mitglieder im Kreis Recklinghausen fand am 02.12.2018 in Recklinghausen statt.
Unser Stadtverbandsvorsitzender Georg Gunnemann nahm sowohl die Urkunde als auch die Theodor Heuss Medaille für 50 Jahre Mitgliedschaft entgegen. Mathias Richter (Kreisvorsitzender der FDP) dankte seinem Parteikollegen für das kontinuierliche Engagement und für die Übernahme der zahlreichen Aufgaben für den Stadtverband Datteln und für den Kreisverband Recklinghausen. Bis heute steht Georg Gunnemann an vorderster Front im Kreistag, um für liberale Politik zu kämpfen.

 

Auch wir - der Stadtverband Datteln sagen Danke - und hoffen, dass Georg Gunnemann noch lange für die Partei da ist.

 

mehr lesen

Fr

30

Nov

2018

„Wir bilden immer noch nicht ausreichend Nachwuchs aus“

Das Jahr 2019 bildet laut Entwurf wiederum ein positives Bild ab, es werden keine neuen Schulden aufgenommen.

 

Der Stellenplan 2019 soll offensichtlich wieder, wie auch in den Vorjahren, ohne Personalentwicklungskonzept verabschiedet werden. An nahezu allen Bereichen spricht man davon, dass kein Personal vorhanden sei und daher Abläufe länger dauern würden. Im Bereich der Gebäudewirtschaft können Projekte wegen Personalmangels nicht zeitnah umgesetzt werden. Gehen dadurch nicht auch Fördergelder verloren, wenn Projekte nicht vorangetrieben werden können? Wie kann es sein, dass Bürger, die Datteln als ihre neue Wahlheimat gewählt haben, für ihre Kinder keinen Betreuungsplatz finden?

 

Die Personalkosten steigen trotz vermeintlichen Personalabbaus jedes Jahr. Das erklärt sich zum Teil aus den Tariferhöhungen und dem ständig steigenden Ansatz von Rückstellungen für Pensionsverpflichtungen. Die Mitarbeiter werden jedes Jahr älter, somit rückt der Versorgungsfall immer näher. Die Rückstellungen belasten zwar nicht die Liquidität von heute, werden aber spätestens bei Eintritt des Pensionsfalls ins Gewicht fallen. Der Personalabbau macht einigen Mitarbeitern auch gesundheitlich zu schaffen. In diesem Zusammenhang drängt sich natürlich die Frage des Gesundheitsmanagements auf, wie sich der Krankenstand in unserer Stadt entwickelt hat und was getan wird, den Krankenstand zu reduzieren.

 

Mit der Digitalisierung können einige Engpässe vermieden werden. Unsere Bürger könnten sich einige Wege in das Rathaus sparen, wenn mehr Formulare online gestellt würden und dort bearbeitet werden könnten.

 

Wir bilden immer noch nicht ausreichend Nachwuchs aus. Uns wird bald das Fachpersonal ausgehen. Wir sollten über eine Ausbildungsquote nachdenken. Fünf Prozent des Personalbestandes jährlich wär eine Zahl, die uns mittelfristig helfen würde.

 

Bei dem Sportentwicklungskonzept haben wir bereits Erfolge und sind auf einem sehr gutem Weg, in Datteln positive Veränderungen zu erreichen.

 

Von: Peter Amsel

 

 

Fr

30

Nov

2018

Die Haushaltsrede von Peter Amsel

Haushalt 2019 (Entwurf).pdf
Adobe Acrobat Dokument 267.7 KB

Di

27

Nov

2018

Ein kleiner Antrag der FDP Datteln bewirkt großes! Sauberkeit für Datteln

… aus dem Landtag & dem Landesverband

Hafke: 30 Millionen Euro zusätzlich für den Kita-Ausbau (Fr, 07 Dez 2018)
Das Land unterstützt die Kommunen beim Ausbau der Kinderbetreuungsinfrastruktur mit zusätzlich 30 Millionen Euro. Das hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags beschlossen. Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende und familienpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Marcel Hafke: „Der Bedarf an Betreuungsplätzen wächst. Sowohl die steigende Geburtenzahl als auch der Zuzug von Flüchtlingsfamilien führen dazu, dass in den Kommunen Kita-Plätze fehlen. Die Mittel...
>> mehr lesen

Aktuelles vom Bundesverband

Scheitert der Brexit-Deal mit der EU? (Fri, 07 Dec 2018)
Jetzt ist der Moment gekommen, der über Großbritanniens Zukunft entscheidet. Seit Dienstag debattieren die britischen Abgeordneten in London über das Brexit-Abkommen mit der EU. Abgestimmt wird kommende Woche. Stiftungsexperte Sebastian Vagt glaubt, Theresa Mays Brexit-Deal mit der EU wird nächste Woche wahrscheinlich im britischen Parlament scheitern. Was dann passiert, ist vollkommen offen. Die Liberal Democrats schöpfen daraus neue Hoffnung auf ein zweites Referendum. Broschüre-Cover
>> mehr lesen

FDP-Fraktionen in Bund und Land kritisieren Widerstand der Länder beim Digitalpakt (Tue, 04 Dec 2018)
Die Bundesländer und das Bundesbildungsministerium ringen weiter um ihre geplante Vereinbarung über die Digitalisierung der Schulen in Deutschland. Das Thema wird am Donnerstag voraussichtlich bei der Kultusministerkonferenz beraten. FDP und Grüne hatten in Verhandlungen mit der Koalition erreicht, dass der Bund den Ländern auch etwa für die Weiterbildung von Lehrern Geld zahlen darf. Darüber ist aber im Entwurf für die Bund-Länder-Vereinbarung nichts vorgesehen. Deshalb wollen manche diese Vereinbarung neu verhandeln. Der niedersächsische Bundestagsabgeordnete und kinder- und jugendpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Matthias Seestern-Pauly, kritisiert: "Einmal mehr wird die Uneinigkeit bei den Parteien der Regierungskoalition deutlich. Kaum erreicht man auf Bundesebene einen Kompromiss, schießen die eigenen Ministerpräsidenten quer." Kinder auf dem Weg in die Schule
>> mehr lesen