Fr

01

Jul

2016

liberaler Stammtisch im Juli

Wir laden Sie herzlichst zu unserem monatlichen Treffen ins Haus Dieckmann ein. 

Dort kommen wir jeden Monat zusammen und diskutieren mit unseren Mitgliedern, interessierten Bürgerinnen/Bürger & unseren Vertretern im Stadtrat über die aktuelle politische Lage in Datteln. 

 

  • AM: Donnerstag - 07.07.2015
  • Beginn: 18 Uhr
  • im Haus Dieckmann in 45711 Datteln. Castroper Str 317 (siehe Karte unten)
Anfahrtsroute berechnen
von:
nach:

Sa

18

Jun

2016

Brief an den Bürgermeister

Sehr geehrter Herr Bürgermeister!

Hiermit wende ich mich auch im Namen einiger Bürger an Sie persönlich mit der Bitte, nachfolgend aufgeführte Probleme in unserer Gemeinde überprüfen und positiv nachhaltig verbessern zu lassen.

 

1.

Das Ehrenmal an der Castroper Straße , oft auf Ansichtskarten als eine Dattelner Sehenswürdigkeit abgedruckt, entspricht in keinster Weise mehr der Würde einer Gedenkstätte. Die nähere Umgebung ist mit Unkraut (½ m)

zugewachsen und vermüllt. Der Teich ist fast zugewachsen und versumpft.

Alles macht einen total ungepflegten Eindruck. Der Abfalleimer am Eingang ist seit längerem verschwunden und wurde nicht ersetzt.

Die vermeintliche Visitenkarte einer Stadt sollte , auch vor dem Hintergrund finanzieller und personeller Probleme, deutlich besser aussehen.

 

2.

Die Bürger in Hagem sind für die neu erstellten Anlagen am Möllerskamp und den Verbindungsweg vom Mühlenbach bis zur Castroper Straße  sicherlich dankbar. Warum dieser allerdings nicht gleich mit Beleuchtungskörpern versehen wurde ist mir ein Rätsel, oder ist er in der Dunkelheit gesperrt ?

Leider führt dieser Weg aber auch mitten durch eine städtische Hundeauslauffläche. Mit ist klar, dass  Hundehalter auch auf diesen Flächen für ihre frei laufenden Hunde verantwortlich sind.

Konflikte und Dispute mit Fahrradfahrern/Fußgängern wurden bereits beobachtet, Gefährdungsmomente m.E. noch nicht. Gegenüber der geplanten

 

Festwiese wurde ein Zaun errichtet. Warum nicht auch zum Weg hin ?

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich dieser Problemfelder an -

nehmen und sie im Interesse unserer Bürger lösen könnten.



Mit freundlichem Gruß


Georg Gunnemann

Mi

15

Jun

2016

Georg Gunnemann zurück im Kreistag

Wir freuen uns darüber, dass Landrat C. Süberkrüb am 13.6.2016 in der Kreistagssitzung unseren Dattelner Stadtverbandsvorsitzenden Georg Gunnemann als neues Kreistagsmitglied verpflichtet hat.

Gunnemann, der bereits in der letzten Kreistagsperiode im Kreistag vertreten war, tritt die Nachfolge des ausgeschiedenen Dorsteners Marc Liebehenz an.

Der Dattelner wurde dann vom Kreistag als ordentliches Mitglied in die Ausschüsse für Verkehr, Wahl – und Personal gewählt.

 

Zudem vertritt er die FDP in den Kommissionen für Finanz­ und IT ­Fragen.

Darüber hinaus wurde er als Mitglied für den Aufsichtsrat der Vestischen Straßenbahnen GmbH bestellt.

So

01

Mai

2016

der Stadtrat wird kastriert - Kritik an Schemm Bebauung

Do

28

Apr

2016

Elektrisiert der Bund auch bald Datteln?

Robert Golda - Stv. Vorsitzender (Foto: FDP.de)
Robert Golda - Stv. Vorsitzender (Foto: FDP.de)

Elektrisiert der Bund auch bald Datteln? Oder wurden wir als Kommune wieder schamlos über den Tisch gezogen?

 

Wir bekommen von der Bezirksregierung immer wieder „einen auf die Mütze“ mit neuen Sparvorschriften, müssen weiter an jeder Stelle jeden Euro viermal umdrehen, und es nimmt kein Ende. Keine Frage! Datteln hat durch schlechtes wirtschaften und zocken mit Zinswetten einige Probleme selbst herangezüchtet, doch seit wann „stützt“ man eine Industrie mit Milliarden Gewinnen?! 

Der Bund beschließt die Elektromobilität mit 1 Mrd. € zu „unterstützen“. Das muss man sich bitte einmal auf der Zunge zergehen lassen -  1 MRD €! 

1. Die Elektromobilität wird sich früher oder später durchsetzen, aber das soll der Markt und die Konsumenten entscheiden.

2. Sehr geehrte Bundesregierung, der Pleitegeier schwebt nicht über BMW oder Daimler, sondern über den Kommunen im Ruhrgebiet.

 

3. Liebe Bundestagsabgeordnete, denkt bitte an eure Kommunen, die ihr im Bundestag (unter anderem) Vertreten sollt.

Meine Meinung zur eFörderung - Robert Golda

… aus dem Landtag & dem Landesverband

Rasche: Zu lange untätig gewesen (Do, 21 Jul 2016)
Zu den Ankündigungen von NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD), den Kölner Hauptbahnhof ausbauen zu wollen, erklärt Christof Rasche, Parlamentarischer Geschäftsführer und verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion: „Nach sechs Jahren in Verantwortung setzt sich die rot-grüne Landesregierung von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft endlich für den Ausbau des Knotens Köln ein. Die heutige Entscheidung ist gut, zeigt aber gleichzeitig auch das völlige Versagen in der...
>> mehr lesen

Aktuelles vom Bundesverband